Über Rudelmensch


Rudelmensch - Josef Kerscher, Hundetrainer

 

Mein Name ist Josef Kerscher und ich wurde 1967 in Moosbach geboren,

einem kleinen Ort im Landkreis Regen im Bayerischen Wald.

 

Seit meiner Kindheit bin ich von Hunden fasziniert und es ist für mich eine große Freude,

mit Hunden arbeiten zu dürfen!

Weiter unten gibt es noch zum Nachlesen "wie ich auf den Hund kam" oder besser gesagt auf "die Hunde", denn die Mehrhundehaltung ist bei uns die Regel und nicht die Ausnahme :-)

Wir leben in und mit einem Rudel - der Name passt!



Wie man ein Rudelmensch wird..


Doggenmischling, Rhodesian Ridgeback-Mischling

Mit dem 20. Lebensjahr erfüllte ich mir meinen größten Wunsch von einem eigenen Hund und lebe seitdem eigentlich ständig mit Hunden zusammen.

 

Mein erster Hund war ein Doggenmischling namens Ali (unvergessen!) und bald darauf kam Bingo (Rhodesian Ridgeback-Mischling) als Adoptivhund aus dem Tierheim Straubing dazu.

 

Die beiden waren echte Freunde, leider nur viel zu kurz..


Gelbe Doggen

 

Da Ali leider bereits mit 5 Jahren an Herzversagen starb, zog bald darauf

Ali II (Diano v. Ammereuth), diesmal eine reinrassige gelbe Dogge,bei mir ein.

 

Drei Monate später folgte dann die Doggenhündin Sheela (Erna Jamaro).

Auf dem Foto links sind wirklich nur 3 Monate Altersunterschied!

 

Gelbe Dogge Ausstellung mit Pokalen

Beide Doggen waren auf Ausstellungen erfolgreich

In dieser Kombination wuchs dann einige Jahre später ein Wurf Doggen bei mir auf.

Gelbe Doggen mit Welpen

A-Wurf "bei der Donau-Schneise", 1999


Rhodesian-Mischling, Doggenwelpe

 

 

                                                 

 

 

 

 

 

 

 

                                                     Bingo übernahm die Onkelrolle für die acht Hundekinder..

 

 

Hunde im Rudel zu beobachten und zu sehen, wie sie untereinander agieren, fasziniert mich einfach und ließ mich nicht mehr los.

Seitdem waren ständig mehrere große Hunde an meiner Seite; die meisten davon waren Adoptivhunde aus dem Tierheim Straubing.

Dogge Diano 11 Jahre

 

Ende 2011 verstarb dann das vorerst letzte Rudelmitglied -

mein Kumpel Diano - mit 11 Jahren

 

und danach war ich 1 Jahr lang hundelos..

"Jana" Hovawart Welpe

 

 

Diese Zeit des Grauens nahm aber ein Ende, als im Januar 2013 die schwarze Hovawarthündin Jana (Puppi) bei meiner Lebensgefährtin und somit auch bei mir einzog.

Svea Hovawart Welpe

 

 

Und weil ein Hund einen anderen braucht, holte ich mir 2015 meinen ersten eigenen Hovawart, die wildmarkene Svea dazu.

Rudelmensch, zwei Hovawarte
das Rudel wächst wieder! (Februar 2015)

 

Da Jana sich so toll entwickelt hat, durfte sie in der Hobbyzucht meiner Lebensgefährtin nun schon zwei Würfe zur Welt bringen, die wir mit viel Freude gemeinsam aufgezogen haben.

 

Und somit bin ich endlich wieder ein echter Rudelmensch!

Jana vom Schondratal, Hovawart schwarz
Hovawarte vom Menachgrund (RZV/VDH)


Rudelmensch Hovawart, Mehrhundehaltung

"Gib dem Menschen einen Hund und seine Seele wird gesund"

(Hildegard von Bingen)

Kontakt:

 

Josef Kerscher | Bahnhofstraße 6 B | 94354 Haselbach

Telefon: +49 (0) 151 52 55 38 60 oder +49 (0) 9961 7008008

E-Mail: info@rudelmensch.de